Die figawa

Die figawa

Die Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach e.V. (figawa) ist ein europäisch ausgerichteter Unternehmensverband im Bereich der Gas-, Wasser- und Abwassertechnologie. Der Fokus der Arbeit liegt auf der aktiven Mitgestaltung der marktbeeinflussenden, branchenspezifischen und politischen Rahmenbedingungen und ist stets am konkreten Nutzen der rund 1000 Mitglieder ausgerichtet. Die figawa arbeitet auf den Grundlagen einer technisch-wissenschaftlichen Vereinigung.

Seit mehr als 90 Jahren unterstützt die figawa ihre Mitglieder dabei, Innovationen der gas- und wassertechnischen Industrie auf den Weg zu bringen und den Rahmen für marktgerechte Produkte, Verfahren und Lösungen zu gestalten. Basis für die erfolgreiche Arbeit bildet die Vernetzung mit der Politik und Verwaltung, den Normungs-, Prüf- und Zertifizierungsorganisationen sowie renommierten Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen.

Die figawa arbeitet bei der Aufstellung einschlägiger Normen und Regelwerke mit und bietet Fachunternehmen die Möglichkeit bei der technischen Regelsetzung verschiedener Regelwerksgeber im deutschen und europäischen Ordnungsrahmen mitzuwirken und die praxisbezogenen Belange der Industrie einzubringen. Sie informiert ihre Mitglieder regelmäßig und aktuell über die relevanten Fakten und Entwicklungen der Branche und leistet individuelle Unterstützung bei technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen durch Bereitstellung einer Diskussionsplattform sowie ggf. durch die Bildung von speziellen Arbeitskreisen zur Problemlösung.

Darüber hinaus organisiert sie die berufliche Fort- und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Mitgliedsunternehmen. Das Berufsbildungsangebot wird mit den regelwerksgebenden technisch-wissenschaftlichen Fachverbänden regelmäßig koordiniert. Dabei beschafft und bereitet sie Informationen aus Wissenschaft, Technik und Praxis für ihre Mitglieder auf und bietet der Fachwelt unter einem neutralen Dach einen Treffpunkt zum Austausch von Erfahrungen und Meinungen sowie zur Kontaktpflege mit Marktpartnern.

Im Bereich des Brunnenbaus vertritt die figawa die führenden Bohrunternehmen und Hersteller der Branche in Deutschland, deren herausragende Qualität internationales Renommee besitzt. Diese Qualität in der Regelwerksarbeit und innerhalb der branchenspezifischen, politischen Rahmenbedingungen zu wahren und weiter zu entwickeln ist ein erklärtes Ziel der figawa. Flankierend dazu veranstaltet die figawa Weiterbildungen im Bereich Brunnenbau (DVGW Arbeitsblatt W120-1) und der Geothermie (DVGW Arbeitsblatt W120-2) sowie gemeinsame Branchenevents, wie z.B. dem Gemeinschaftsstand „WATER FROM WELLS“ auf der Messe Wasser Berlin.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.figawa.org.